Information


Schulstandort ist das Gebäude in der Hermannstraße.

alle Berufe zeigen

Die Ausbildung


Am Wilhelm-Emmanuel-von-Ketteler-Berufskolleg in Münster werden Zootierpfleger und Heim- und Pensionstierpfleger ausgebildet. Die Ausbildung der Tierpfleger in der Fachrichtung Forschung und Klinik findet in der Landesfachklasse in Düsseldorf statt.

In Münster erfolgt der Unterricht in Teilzeitform, d.h. ein bis zwei Unterrichtstage wöchentlich.
Spätestens in der Oberstufe findet eine Trennung in Zoo- und Heimtierpfleger statt, um der Umsetzung des Rahmenlehrplans Rechnung zu tragen.
Inhaltliche, sachlogische und zeitliche Dimensionierung dieses Lehrplanes werden in den folgenden Jahren überprüft, in den Bildungsgangkonferenzen abgestimmt und dementsprechend angepasst.
Schwerpunkte der beruflichen Tätigkeit werden in übergeordnete Lernfelder eingeteilt. Diese werden dann in einer praxisnahen konkreten Lernsituation umgesetzt, erarbeitet und präsentiert.

Zu den Lernfeldern und somit auch primären Schwerpunkten der tierpflegerischen Berufsausübung gehören unter anderem:

  • Tierunterkünfte für exemplarische Säuger einrichten und instand halten
  • Haltung und Umgang mit Tieren
  • Fütterung und Pflege von Tieren
  • Tiertraining und Tiererziehung
  • Transport von Tieren
  • Terrarien und Aquarien einrichten und pflegen
  • Volieren für Vögel einrichten und pflegen
  • Öffentlichkeitsarbeit durchführen
  • Verwaltungstätigkeiten

Zu den ausgewählten Tierarten werden im Rahmen der Ausbildung „Steckbriefe“ in Einzel- und Gruppenarbeit erarbeitet, präsentiert und den neuesten Erkenntnissen bezüglich der Haltungsbedingungen angepasst (Beispiele … hier).

Weitere Informationen zum Beruf des/der Pferdewirtes/-in: